Microsoft Server Betriebssysteme

Microsoft und Unternehmen – Eine gemeinsame Erfolgsgeschichte!
Microsoft Windows-Betriebssysteme sind die weltweit am häufigsten genutzten Systeme. Infrastrukturen von Unternehmen sind ohne Microsoft kaum denkbar. Auf der ganzen Welt verwenden Unternehmen Windows Client- und Serverbetriebssysteme, Office und Microsofts Cloud-basierte Produktivitätslösungen, denn damit lässt sich Arbeit effizient und schnell erledigen. Für kein anderes Betriebssystem existiert eine derart große Palette an geprüften Produkten wie für Microsoft Windows.

Platz
Microsoft Windows Server 2012 R2 bringt die Leistungsfähigkeit und Flexibilität großer Systeme auch in Ihre Umgebung. Durch Serversysteme erhalten Sie eine einheitliche standardisierte Rechnerumgebung mit sicherem Zugriff auf gemeinsame Daten und die Möglichkeit, Ihre Teamarbeit durch Kollaborationssysteme effizienter und transparenter zu gestalten. Durch Servervirtualisierung und virtuelle Desktopinfrastruktur sind Sie auch für die Zukunft gerüstet, da Ihr System mit Ihren Anforderungen wachsen kann.

aaa
Foundation: bis zu 15 User

kostengünstiger Allzweck-Server: grundlegende Server-Funktionalität ohne Virtualisierungsrechte

Platz
Essentials: bis zu 25 User

Umgebungen für kleine Unternehmen: einfache Benutzeroberfläche, voreingestellte Konnektivität zu Cloud-Diensten, keine Virtualisierungsrechte, einfaches Upgrade auf Windows Server 2012 Standard

Platz
Standard:

geringfügig virtualisierte Umgebungen, vollständige Windows-Server-Funktionalität mit zwei virtuellen Instanzen

Platz
Datacenter:

Stark virtualisierte Private & Hybrid Cloud-Umgebungen, vollständige Windows Server-Funktionalität mit unbegrenzten virtuellen Instanzen

Dezentrales Arbeiten
Gleichgültig, ob Sie in der Zentrale, in einer Zweigstelle oder mobil von zu Hause arbeiten: Mit Remote Desktop Diensten (auch bekannt als Windows Terminal Dienste) können Programme unabhängig vom jeweiligen Standort produktiv und sicher über das Internet genutzt werden. Außerdem integriert Windows Server 2012 Niederlassungen dank dem optimierten Datenabgleich noch besser in die IT-Umgebung. 

Effiziente Verwaltung
Der neu entworfene Server-Manager mit übersichtlichem Dashboard vereinfacht die Abläufe zur Konfiguration neuer Server sowie die Bereitstellung und Verwaltung von Rollen und Features. Die PowerShell wurde mit innovativen Befehlssätzen erweitert. Für den Einsatz als File-Server ist die Funktion Dynamic Access Control ein zur erweiterten Rechteverwaltung sehr hilfreiches Feature. 

Innovative Virtualisierung
Mit der erprobten Hyper-V Virtualisierungstechnologie können Unternehmen ihre Hardware-Investitionen durch die Konsolidierung mehrerer Server auf einer Hardware deutlich senken. Windows Server 2012 bringt mit dem neuen Hyper-V 3.0 sowohl erhöhte Skalierbarkeit als auch spürbar verbesserte Performance für sein Virtualisierungsumfeld mit.